Stader Glas - Isolierglas, Wärmeschutzglas, Sonnenschutzglas, Sicherheitsglas und Schallschutzglas

Unser Angebot

Isolierglas, Kunststoff-Fenster,
Haustüren für jeden Stil

Farben, Strukturen, Formen

Individualität ausleben in den eigenen vier Wänden. Doch bevor die langersehnte Behaglichkeit einzieht, muss das Wohnumfeld gestaltet werden. Es bestimmt ganz wesentlich den gewünschten Charakter einer Wohnung, ob ungezwungen, modern, wohnlich oder klassisch korrekt. Einrichtungsdetails und Fenster können in Farbe, Form und Material harmonisch aufeinander abgestimmt werden.

Farben

Bei der Folierung hat der Bauherr die Wahl zwischen Holzstrukturen oder Unifarben (ca. 90 Farben), außen und innen oder als Option – innen weiß. Neu sind die Trendfarben Quartzgrau SFTN MATT, Black Ulti MATT, Schwarzgrau SFTN MATT, Anthrazitgrau Ulti MATT. Alle Profile verfügen über eine edle Oberflächenstruktur. Eine Acryl-UV-Schutzfolie sorgt für hohe Lichtechtheit und Witterungsbeständigkeit. Anstriche entfallen auf Dauer!

Lieferzeiten der Farben auf Anfrage

Auszug aus unserem Farbfolien-Programm


Sonderformen

Ob eckig, rund, dreieckig, schräg, mit halbrunden Bögen - alle Profilvarianten sind möglich.


Beschlagvarianten

SG Fenster sind Raumkomfort. Wir sorgen mit unseren Produkten dafür, dass Menschen sich darin wohlfühlen. Wir schaffen Geborgenheit durch sichere Fenster und Türen. Mehr Bedienkomfort, Sorglosigkeit durch intelligente, energieeffiziente Systeme und ein gesundes Wohnklima, das man atmen und spüren kann.

Drehkipp-Fenster in DIN rechts und DIN links

Das Drehkippfenster ist die gebräuchlichste Fensterart und kombiniert zwei Bewegungen: Drehen und Kippen.

  • Problemlos mit einer Hand zu bedienen
  • 3 Stellungen - Verschlussstellung, Kippstellung, Drehstellung
  • Ein handelsüblicher Drehkippbeschlag besteht aus: Getriebe mit Handgriff, Eckumlenkung, Schere mit Scherenlager, Drehkipplager, Kipphalter, Riegel, Schließplatte, Schubstangen, verdeckt liegende Fensterbeschläge
  • Aktueller Stand der Technik: Nur die Bänder und der Fenstergriff sind sichtbar
  • Optional: Völlig verdeckt liegender Fensterbeschlag

Dreh-Fenster

Reduziert auf die reine Drehfunktion zum Öffnen des Fensters, das Kippen ist nicht möglich.

Kipp-Fenster

Reduziert auf die reine Kippfunktion, das Öffnen ist nicht möglich.

Oberlicht-Kipp-Fenster

Licht und Luft von oben - Räume werden von oben mit Tageslicht geflutet, auf künstliche Beleuchtung kann meist verzichtet werden. Wird häufig in Schulen und öffentlichen Gebäuden eingesetzt. Gefahrloses Lüften bzw. erschwerte Zugänglichkeit, daher auch mehr Sicherheit. Oberlichtfenster können geöffnet werden oder festverglast sein. Durch Oberlichtöffner wird das Kippen nach innen möglich - manuell mit Handhebel bzw. Kurbel oder mit E-Motor.

Kipp-vor-Dreh-Fenster (Tilt-First)

Durch die Kipp-vor-Dreh-Funktion wird ein Fenster zuerst in die Kippstellung gebracht. So ausgestattete Fenster verringern die Absturzgefahr. Sie werden in Schulen und Kindergärten, in Ein- und Mehrfamilienhäusern oder auch in Seniorenheimen eingesetzt. Ein abschließbarer Griff mit Profilzylinder oder ein separates Zusatzschloss gewährleistet, dass nur ein Berechtigter das Fenster in Drehposition bringen und damit komplett öffnen kann.

Stulp-Fenster 

Große Fensterflächen können in einzelne Flügel aufgeteilt werden. Die Teilung erfolgt über einen Setzpfosten oder einen Stulppfosten. Der Drehkippflügel wird mit einem Fenstergriff bedient, der Stulpflügel über einen im Fensterfalz integrierten Handhebel. Vorteile: größt mögliche Öffnungsbreite ohne Mittelpfosten bzw. ein breiter Durchgang bei der Terrassentür oder eine breite Durchreiche beim Fenster bei schmalen filigranen Ansichten. Nachteil: Nur der Dreh-Kipp-Flügel kann zum Lüften gekippt werden.


Sicherheit

Standard-Sicherheit

130-kg-Bänder und 2 standardmäßige Pilzkopfzapfenverriegelungen. Spezielle Anlagepunkte halten die Stahlverstärkung in der richtigen Position. Alle Blendrahmen und Flügel sind grundsätzlich stahlverstärkt. Die Stahlarmierung wird nicht in Standardlängen verbaut, sondern individuell in Maximallängen für jedes Fenster zugeschnitten. Dies garantiert, dass jedes Beschlagteil immer im Stahl verschraubt wird. Die Fenstersysteme sind aufrüstbar bis zur Sicherheitsklasse RC2 nach DIN EN 1627–1630.

 

Video

Sicherheitsstufe 1

Sicherheitsbeschlag mit 4 Sicherheitsschließblechen, Anbohrschutz und abschließbarer Sicherheitsolive 100 Nm

Sicherheitsstufe 2

Sicherheitsbeschlag mit mindestens 6 Sicherheitsschließblechen, Anbohrschutz und abschließbarer Sicherheitsolive 100 Nm, Aufhebelschutz, Fehlbedienungssperre und Flügelheber.

Sicherheitsstufe RC2

Sicherheitsbeschlag mit mindestens 6 Sicherheitsschließblechen, Anbohrschutz und abschließbarer Sicherheitsolive 100 Nm, Aufhebelschutz, Fehlbedienungssperre, Falzluftbegrenzer und Flügelheber. Sicherheitsverglasung P4A, umlaufende Glasverklebung.

AEROCONTROL - Sicherheits-Kontrollsystem

Kabelgesteuerte, magnetische Verschluss- und Öffnungsmelder im Beschlag können einem angebundenen Kontrollsystem (z. B. Heizungsanlage) oder einer Alarmanlage signalisieren, wenn Fenster und Türen nicht geschlossen sind. Auch eine nicht erfolgte Verriegelung wird gemeldet. Bei Einbruchversuchen wird Alarm ausgelöst.


Fenstergriffe

Griffvarianten (Auswahl)

- Secustic Standard
- Selbstverriegelnd/Druckknopf
- Abschließbar

NEU:  Fenstergriff SecuForte® in RAL-geprüfter Markenqualität – Einfach. Anders. Sicherer.

Mit SecuForte® bietet HOPPE einen völlig neuen Standard der Einbruchhemmung. Im geschlossenen und gekippten Zustand ist der Fenstergriff automatisch gesperrt, da der Griff und der Vierkantstift nicht miteinander verbunden sind. Ein einzigartiges Schutz-Konzept, das wirksam vor unbefugtem Öffnen des Fensters von außen schützt.


Fenstergriffe SecuForte® bieten Einbrechern so gut wie keine Manipulationsmöglichkeiten: Solange Griff und Vierkantstift nicht miteinander verbunden sind, ist eine Betätigung von außen nahezu unmöglich. Dadurch wirkt SecuForte® sowohl gegen das Verschieben des Fensterbeschlags von außen, wie auch gegen die Einbruchmethoden Glasstechen oder Rahmenbohren, durch die versucht wird, den Fenstergriff von außen zu drehen.

Video


Sprossen im Isolierglas

Klebesprosse mit Steg in verschiedenen Breiten

Dieses Sprossensystem vermittelt den optischen Eindruck eines konventionell gefertigten Echtsprossen-Isolierglas-Fensters. Der gesamte Flügelrahmen weist ein komplettes Isolierglas-Element auf, bei dem die Sprossen nachträglich fest auf die Scheibenoberflächen aufgebracht sind. Erhältlich in den Breiten 25, 45 und 75 mm.

Sprosse im Scheibenzwischenraum

Die Sprossen sind im Scheibenzwischenraum untergebracht und haben keinen direkten Kontakt zu den Glasoberflächen. Sie bestehen aus beschichtetem, profiliertem Aluminium und werden in den Breiten 18, 26 und 45 mm hergestellt.

Kämpfersprosse im Flügel

Sie teilen das Glas, sind also echte Sprossen. Jedes Feld enthält eine Isolierglaseinheit. Lieferbar in den Breiten 68 und 84 mm. Die Kämpfer teilen ebenso das Glas im Flügel. Sie kommen dort zum Einsatz, wo eine Sprosse zu zierlich wirkt oder Glas mit anderen Füllmaterialien kombiniert wird (z. B. bei Brüstungselementen).


Isolierglaskombinationen mit Gussglas

Gussglas ist ein Maschinenglas mit ein- oder beidseitig eingeprägter Struktur. Es ist in verschiedenen Farben und Strukturen erhältlich. Gussglas ist durchscheinend, aber nicht klar durchsichtig. Es wirkt dekorativ, lichtstreuend und sichtmindernd. Links sehen Sie einen Auszug aus dem Gussglasprogramm.


Abstandhalter - Randverbund "Warme Kante"

Moderne Fenster erreichen heute Spitzenwerte der Wärmedämmung. Durch die hohe energetische Qualität rückt auch der Randverbund von Isoliergläsern in den Fokus der Energieeinsparbemühungen.

Die herkömmlich verwendeten Abstandhalter aus Aluminium bilden eine erhebliche Wärmebrücke im ansonsten gut wärmedämmenden Aufbau. Sie ist zum einen Ursache von Wärmeverlusten und reduziert damit die energetische Effizienz des Fensters. Zum anderen erzeugt sie spürbar kältere Zonen am Glasrand, die die Behaglichkeit für den Menschen beeinträchtigen und zur Bildung von Tauwasser führen können.

Um dies zu verhindern, sind in den letzten Jahren verschiedene Lösungen für Warme Kante Systeme entwickelt worden, die die Wärmeverluste am Randverbund reduzieren.


SG vent secure

Gesicherte Spaltlüftung

Hoher Einbruchschutz und ein gesundes Raumklima sind längst kein Widerspruch mehr: Mit der gesicherten Spaltlüftung SG vent secure kann man das Fenster jederzeit einen Spalt weit geöffnet lassen und auch beruhigt das Haus verlassen, während man für den nötigen Luftaustausch sorgt. Denn durch SG vent secure bieten Fenster nicht nur in der Verschluss-, sondern auch in der 10-mm-Kippspaltstellung eine geprüfte, skalierbare Einbruchhemmung von Grundsicherheit bis RC2 und schützen zugleich auch vor Schlagregen. Die Fenster-Optik bleibt unverändert.
 

Video

Rückruf vereinbaren

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

info@staderglas.de

Schreiben Sie uns eine Mail.